Nach einem "Fertig lustig" Seminar würde Meryl Streep das Ganze etwas anders angehen ;))

Vor einigen Monaten ging dieses Zitat von Meryl Streep viral:

"Ich habe für bestimmte Dinge nicht mehr die Geduld. Nicht, weil ich arrogant geworden bin, sondern einfach, weil ich einen Punkt in meinem Leben erreicht habe, wo ich keine Zeit mehr vergeuden möchte mit Dingen, die mir missfallen oder weh tun. Ich habe keine Geduld mehr für Zynismus, übertriebene Kritik und Forderungen jeglicher Art. Ich unternehme keine Anstrengenungen mehr, denjenigen zu gefallen, die mich nicht mögen, die zu lieben, die mich ablehnen und jenen zuzulächeln, die mir niemals ein Lachen schenken.Ich verschwende keine einzige Minute mit Menschen, die lügen oder mich manipulieren wollen. Auch akzeptiere ich keine Heuchelei, Unehrlichkeit und billiges Lob. Selektive Gelehrsamkeit und akademische Arroganz toleriere ich nicht mehr. Ich hasse Konflikte und Vergleiche.Unsere Welt besteht aus Gegensätzen und darum meide ich starre und unflexible Menschen. Bei Freundschaften ist mir Loyalität wichtig. Mit Verrat kann ich nicht umgehen. Ich komme nicht mit Menschen klar, die keine Komplimente machen können und keine ermutigenden Worte finden. Übertreibungen langweilen mich. Ferner habe ich Schwierigkeiten mit Menschen, die keine Tiere mögen. Und darüberhinaus habe ich keine Geduld mit jemanden, der meine Geduld nicht verdient hat.“

Meryl Streep gehört zu unseren Lieblingspromis - eine tolle Frau!

Wir haben uns einen kleinen Spass  gemacht und haben sämtliche Negationen aus ihrer Aussage genommen. Denn in unserem Seminar „fertig lustig – mir z’lieb!“ lernst du, besser auf dich zu hören und selbstbestimmter zu handeln. Zu wissen was man will, und dies auch hirngerecht zu formulieren, ist ein Teil unseres Seminares. 

Weil: Das Hirn kann keine Negativbilder machen. Rosa Elefant und so...

Nach einem "Fertig lustig" Seminar würde die Meryl Streep so formulieren:

"Ich will, dass gewisse Dinge sofort passieren. Ich habe in meinem Leben einen Punkt erreicht, wo ich meine Zeit mit Dingen verbringen möchte, die mir gefallen und gut tun. Ich bin offen für mehr Vertrauen, konstruktive Kritik und Förderungen jeglicher Art. Ich unternehme jegliche Anstrengung mir zu gefallen, mich zu mögen, mich zu lieben und jenen zuzulächeln, die mir ein Lachen schenken.

Ich verschenke meine Zeit an Menschen, die aufrichtig sind und mich in meiner Selbstbestimmung respektieren. Auch bleibe ich offen für Ehrlichkeit und wertvolles Lob.

Universelle Lebensweisheit und akademische Nahbarkeit sind mir sehr willkommen. Ich liebe Auseinandersetzungen auf Augenhöhe und gönne anderen ihr Glück. Unsere Welt besteht aus Gegensätzen und darum begegne ich gerne offenen und flexiblen Menschen. Bei Freundschaften ist mir Loyalität wichtig. Ich schätze Treue. Ich mag Menschen, die Komplimente machen können und ermutigende Worte finden. Der Bezug zur Realität inspiriert mich. Menschen, die Tiere mögen sind mir sympathisch. Und darüber hinaus habe ich Geduld mit allen, die meine Geduld verdienen."